Die WIM ist mit den wöchentlichen Werkstattkonzerten, verschiedenen WIM-Projekten, Kursen und Workshops ein fester Bestandteil des zeitgenössischen musikalischen Kulturlebens Zürichs und Umgebung. Sie ist ein Laboratorium für neue Musik im Bereich der freien Improvisation. MusikerInnen aus den verschiedensten Szenen der ganzen Schweiz haben in der WIM ein Zentrum, in dem Projekte und Experimente entwickelt und einem interessierten Publikum vorgetragen werden. Damit bietet die WIM einen Einblick in den vielfältigen Arbeitsprozess bei der Entstehung von Musik. 


Die nächsten Konzerte

Fr, 24. November 20:15
Werkstattkonzert 1. Set
  • Antti Virtaranta – Bass
  • Rieko Okuda – Klavier/Bratsche/Stimme
21:00
Werkstattkonzert 2. Set
  • Martina Berther – E-Bass
  • Roberto Domeniconi – Klavier
Do, 30. November 20:00
Unerhört Festival 1. Set
  • Dorothea Schürch – Stimme
21:00
Unerhört Festival 2. Set
  • Axel Dörner – Trompete
  • Jonas Kocher – Akkordeon
  • Jacques Demierre – Klavier