Die WIM ist eine Werkstatt für Improvisierte Musik. Mit ihrem wöchentlichen Werkstatt-Programm, verschiedenen Projekten und Workshops ist sie ein fester Bestandteil der zeitgenössischen Musik. Sie ist ein Laboratorium für alle, die sich mit freien Improvisation auseinandersetzen wollen. Improvisierende Musiker*innen haben in der WIM ein Zentrum, in dem Projekte und Experimente entwickelt und im Werkstatt-Programm vorgestellt werden. Damit bietet die WIM einen Einblick in den vielfältigen Arbeitsprozess von frei improvisierter Musik.

 

 


Fr, 10. April 20:15
Abgesagt wegen Pandemie-Bekämpfungsvorschriften - Werkstatt-Programm
  • Anouck Genthon – violin
  • David Meier – percussions
Fr, 17. April 20:15
Abgesagt wegen Pandemie-Bekämpfungsvorschriften - Werkstatt-Programm 1. Set
  • Ursula Hofmann – Piano
  • Christian Wolfarth – Percussion
21:00
Abgesagt wegen Pandemie-Bekämpfungsvorschriften - Werkstatt-Programm 2. Set
  • Tobias Delius – Tenorsaxophon, Klarinette
  • Christian Weber – Kontrabass
  • Sascha Henkel – Gitarre