Werkstattkonzert

Fr, 24. Mai 2019 – 20:15

Daniel Studer und Marc Kilchenmann unterrichten seit 2011 gemeinsam Improvisation-Komposition an der Hochschule der Künste Bern und Nina Polaschegg bildet zusammen mit ihrem Lebenspartner Bruno Strobl seit 2012 ein improvisierendes Paar. Nun tun sich die beiden Duos zusammen um gemeinsam in spezielle Formen, Strukturen, Texturen und Klangwelten einzutauchen. Geplant ist eine Uraufführung mit Fagott, zwei Kontrabässen und Elektronik.

Alle vier sind (mit unterschiedlichen Gewichtungen) als Improvisator*innen, Komponist*innen und Konzeptkünstler*innen unterwegs.

MusikerInnen
  • Marc Kilchenmann – Fagott
  • Daniel Studer – Bass
  • Nina Polaschegg – Bass
  • Bruno Strobl – Elektronik
Fotos
Teilen

Zurück zur Übersicht